Gewaltfrei und Sicher
 

Über uns

Als ausgebildeter Gewaltpräventionstrainer und Gewaltpräventionspädagoge, beschäftige ich mit Themen wie, Mobbing, psychische- und physische Gewalt, sexualisierte- und häusliche Gewalt, Konfliktmanagement, Stress- und Impulskontrolle, gewaltfreie Kommunikation, Teambildung und vielen anderen Themen. Durch Kurse für Privatpersonen, Unternehmen, Behörden, Schulen und Vereine, werde ich präventiv aber auch interventiv tätig, um die Gewaltbereitschaft zu senken und Schutz vor gewalttätigen Übergriffen zu vermitteln. Bei dem Thema der Gewaltprävention, will ich die Gewalt bekämpfen bevor sie entsteht. Da dieses jedoch nur die eine Seite der Medaille widerspiegeln würde, gehe ich auch auf die Thematik ein, die zum Tragen kommt wenn die Prävention und Deeskalation nicht geholfen hat. Die Unterrichtung in Selbstverteidigung trägt zu den Fähigkeiten, sich im Ernstfall verteidigen zu können, auch zu Prävention bei. Durch das steigende Selbstvertrauen, die höhere Selbstsicherheit und die verbesserte Körperhaltung, wird oft bereits die Opferrolle verlassen.

Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich mit Kampfsport, Kampfkunst und Selbstverteidigung. Durch diese Zeit kann ich auf Erfahrungen aus dem Thai-Boxen, Kickboxen, Goshin Jitsu, Ju Jitsu, Kyusho Jutsu und der Realistischen Selbstverteidigung zurückblicken. Daher nutze ich für die Selbstverteidigung nicht nur eine Technikrichtung, sondern kombiniere die geeignetsten Techniken aus vielen verschiedenen Richtungen.

Durch die gute Vernetzung mit anderen Trainern, Meistern und Großmeistern und den daraus resultierenden ständigen Weiterbildungen ist mein Selbstverteidigungssystem ein sich ständig weiterentwickelndes System aus einfachen, wirkungsvollen und gut zu verinnerlichende Techniken. Über die Zeit habe ich Weiterbildungen zum Kickboxtrainer (HKBV und WAKO Deutschland), Übungsleiter C (DOSB) und zum Trainer für Selbstverteidigung (BVS) absolviert. 

Zu meiner Erfahrung aus dem Bereich der Selbstverteidigung kommen noch mehrere Jahre Erfahrung aus dem HR Management hinzu. Personalführung, Ausbildereignung, Konfliktmanagement gehörten also zu meinen täglichen Aufgaben. Daher sind mir natürlich auch Themen wie Mobbing, Gewaltprävention, Gesundheit der Mitarbeiter nicht fremd und ich kann mich daher sehr gut in beide Betrachtungsweisen (von Chef zu Mitarbeiter, von Mitarbeiter zu Chef) sehr gut hineinversetzen.

Meine Angebote kann ich aufgrund meiner geografischen und räumlichen Ungebundenheit, bundesweit und absolut zeitflexibel anbieten. Ob die Kurse in der Zeit von Montag bis Freitag, am Wochenende, in den Morgenstunden oder den Abendstunden stattfinden, ist absolut flexibel planbar. Mir ist wichtig, dass sich jeder mit meinen Techniken verteidigen kann. Daher habe ich mich spezialisiert auf die Selbstverteidigung unter der Nutzung von Nerven- und Vitalpunkten, wodurch alle meine gezeigten Techniken enorm verstärkt und die Effektivität erhöht wird.